BG Blendung ohne Nachtfahrbrille | Offensichtlich
OS-L1
OS-L2
OS-L3

Unser Blog

Slider

Die opti'13 – unser Bericht aus München

2. Mär 2013 2076

Alle Jahre wieder kommt die opti in die bayerische Landeshauptstadt. In den heiligen Hallen der Münchener Messe kam es auch 2013 wieder zu einem Stelldichein der Großen unserer Branche. Auch wenn insgesamt das Augenmerk deutlich mehr auf den Produkten selbst und weniger auf deren Inszenierung lag, wurde wie immer einiges geboten. Genau das kommt uns entgegen, denn ein hochwertiges Produkt überzeugt uns mehr, als eine großangelegte Imagekampagne.

Die Kreuzberger bekommen Zuwachs

Eine weniger weite Reise treten die Fassungen der Framers an, wenn sie zu uns kommen. Nur knappe 4km legen die neuen in der Framers-Familie bis zu uns zurück. Wir heißen Fiona, Florence, Florentine, Forrest und Fynn herzlich willkommen! Wie man es von den Kreuzbergern kennt, sind auch die Neuen im Bunde nicht unbedingt als klein und dezent zu bezeichnen. Aber wie immer stimmt auch hier das Gleichgewicht zwischen starker Brille, optimalen Proportionen und schöner Verarbeitung.

Götti SwitzerlandKleines Land – großes Handwerk

So hatten wir eines unserer persönlichen Highlights sicherlich bei den Brillen des Schweizers Sven Götti. Höchste Qualität, schlichte, aber bis ins Detail absolut überzeugende Brillenfassungen aus Titan oder Acetat. Sehr fein verarbeitet und immer in mindestens vier bis sechs verschiedenen Farben – teilweise auch in individuellen Kombinationen. Zeitnah werden wir euch diese Schmuckstücke auch noch etwas genauer vorstellen. Mehr erfahren zu Götti Switzerland.

Erfahrungsaustausch mit Zeiss

Am Messestand von Carl Zeiss VisionIm persönlichen Gespräch mit den Kollegen von Carl Zeiss Vision wurden die bisher geschriebenen Erfolgsgeschichten thematisiert.

Sowohl Gleitsichtgläser als auch andere Glasfamilien mit i.Scription-Technologie werden nach unserem ersten Jahr mit Zeiss von unseren Kunden sehr positiv angenommen und bewertet. Auch die neu eingeführten individuellen Arbeitsgleitsichtgläser erhöhen im Vergleich zu ihren Vorgängern noch einmal deutlich den Komfort bei der Computerarbeit und begeistern unsere Kunden. Von den Entwicklern wurde uns für die nahe Zukunft vor allem die noch umfangreichere Nutzung der computergestützten Messungen rund um Ihr Auge in Aussicht gestellt, über die wir uns besonders freuen.

Jana mit Chintu von FEB31stUnser Februar hat 31 Tage

Ein technisches Schmankerl sind auch die Brillen von Feb31st. Eigentlich wollten wir nur einen kurzen Blick auf die interessanten Farben dieser Holzbrillen-Fassungen riskieren. Wie die Italiener dieses spannende Material dann aber verarbeiten, hat uns doch länger an den Messestand gefesselt als gedacht.

Denn im Gegensatz zu anderen Herstellern die mit Holz arbeiten, wird hier ein Schließblock montiert, der uns die Möglichkeit gibt Ihre Gläser materialschonend einzuarbeiten. Zudem haben Sie wie bereits angedeutet eine große Auswahl an natürlichen sowie kräftigen Farben. Diese können ganz individuell für die Front sowie die Rückseite Ihrer Brille bestimmt werden, da jede Fassung für Sie als Einzelstück gefertigt werden kann. Für die Zukunft ist weiterhin auch eine individuelle Anpassung der Größe geplant. All dies macht Feb31st Holzbrillen zu einer Linie, die wir sicher im Auge behalten werden und vielleicht auch schon bald bei Offensichtlich präsentieren können.

Öga Alträ präsentiert von Exclusivbrillen EmmerichDie Schweden können es immer noch

So überzeugt wie unser Kollege von seiner ÖGA-Brille ist, so begeistert sind auch wir wieder von den neuen Modellen der Skandinavier.

ÖGA ist seiner Linie treu geblieben und beeindruckt auch in der neuen Kollektion mit interessanten Materialen und toller Verarbeitung. Besonders aufgefallen sind sie uns in diesem Jahr mit einer Erweiterung Ihrer Kollektion im Kunststoffbereich. Hierbei wird das Augenmerk auf ausgewogene Formen und hohen Tragekomfort gelegt. Insbesondere die Verwendung des extrem leichten Kunststoffes Polypropionat lässt auch kräftigere Brillenfassungen federleicht wirken.

Am Messestand von Rupp+Hubrach BrillenglasMeet & Greet bei Rupp + Hubrach 

Auch Rupp & Hubrach, nach einer Umfrage der Markt-Intern auch in diesem Jahr wieder Branchenführer unter Deutschlands Brillenglasherstellern, steht bei uns weiter ganz hoch im Kurs.

Besonders mit Ihren individuellen Einstärkengläsern sorgen die Bamberger bei unseren Kunden für Begeisterung. Mit dem Ysis naviso Einstärkenglas und Sehen 3.0 lassen sich gerade in den höheren Stärkenbereichen deutlich verbesserte, größere Sehbereiche erzielen. Um diese und andere Spezialitäten ihrer erstklassigen Produkte noch eindrucksvoller verdeutlichen zu können, präsentierte Rupp & Hubrach seine neue Präsentationssoftware. Wenn Sie also genauestens über die Vorteile Ihrer neuen Brillengläser informiert werden wollen kommen Sie uns besuchen!

Fragen Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unserem Beitrag oder zur Augenoptik allgemein? Schreiben Sie uns! Gerne auch einfach hier in den Kommentaren oder über unser Kontaktformular.

Hier schreibt für Sie das Team von Offensichtlich - Ihrem Augenoptiker. Wir schreiben über Aktuelles in der Augenoptik und alles was uns oder unsere Nachbarschaft betrifft. -> Seien Sie gespannt.

Artikel bewerten:
(5 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar