BG Blendung ohne Nachtfahrbrille | Offensichtlich
OS-L1
OS-L2
OS-L3

Unser Blog

Slider

Offensichtlich zu Gast beim Gesundheitstag des BMFSFJ

22. Sep 2015 2075

Nachdem unser letzter großer Außeneinsatz uns ins schöne Leipzig verschlug konnte das Team von Offensichtlich dieses mal fast zu Fuß anreisen. Jana und Torsten leisteten “Nachbarschaftshilfe” und unterstützten den Gesundheitstag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in der Glinkastraße. Dieser stand in diesem Jahr unter dem Motto: "Gute Augen und Ohren – das A und O für Ihre Gesundheit". Der Schwerpunkt ihrer Beratung lag auf den Themen Augengesundheit und “Entspanntes Sehen am Arbeitsplatz”. Begleitet wurden sie dabei von Lars Müller - unserem kompetenten Ansprechpartner bei der Firma Carl Zeiss, der uns sowohl mit der benötige Technik, als auch mit seinem Fachwissen unterstützte.

Großes Interesse an Augengesundheit

Ministerin Schwesig informiert sich bei Jana über moderne Optometrie | Offensichtlich BerlinEröffnet wurde der Tag mit der Ansprache von Bundesministerin Manuela Schwesig. Die studierte Finanzwirtin ist seit 2013 im Amt und legte ihren Kollegen nahe wie wichtig Veranstaltungen wie dieser Gesundheitstag sind. Sie freute sich über die rege Beteiligung der Unternehmen und natürlich auch ihrer Kollegen. Das Augenlicht sei ein besonders wertvolles und damit schützenswertes Gut. Es lange zu erhalten sollte daher oberste Prämisse sein.

Im Alltag ist es oft nicht einfach, auf die eigene Gesundheit zu achten, man muss den inneren Schweinehund überwinden. Doch auch Arbeitgeber haben die Verantwortung, auf die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu achten.Manuela Schwesig

Um die interessierten Teilnehmer möglichst gut zum Thema Sehen am Arbeitsplatz beraten zu können, war natürlich einiges an Technik von Nöten. Wie auch in unserem Geschäft hatten wir den i.Profiler Plus der Firma Carl Zeiss Vision im Gepäck. Mit diesem konnten wir in Sekundenschnelle ein individuelles Profil der Augen erstellen und mit den bisher getragenen Brillenwerten vergleichen. So war eine schnelle Analyse der aktuellen Versorgung möglich. In einem persönlichen Gespräch erklärten wir gerne wie das Sehen eventuell verbessert bzw. optimiert werden könnte. Es wurden verschiedene Brillenglas-Lösungen aufgezeigt und Tipps für die ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes gegeben. Auch für das oft schwierige Thema “Kontaktlinse und Bildschirmarbeit” in Verbindung mit trockenen und gestressten Augen wurden Lösungen besprochen, die die Besucher des Gesundheitstages gerne an nahmen.

Beratung zum Thema „Gesundes Sehen“ und gutes Sehen am Arbeitsplatz | Offensichtlich BerlinDie zweite Station war wie auch in Leipzig mit Torsten und unserer Funduskamera besetzt. Mit dieser war es uns möglich einen Blick hinein in die Augen der Teilnehmer zu werfen. Alle für das Sehen wichtigen Strukturen des Augenhintergrundes ließen sich so in beeindruckender Art und Weise darstellen. Mit viel Wissensdurst und Begeisterung der Besucher wurden die Fotos begutachtet und zusammen mit uns ausgewertet.

Alle Sinne werden angesprochen

Neben den Augen standen auch die Ohren im Fokus des Gesundheitstages. Die Deutsche Tinnitus Liga sowie der Deutsche Schwerhörigenbund standen für sämtliche Fragen zur Verfügung. Wer sich den stressigen Arbeitsalltag ein wenig erleichtern möchte, für den gab es zahlreiche Workshops zum Thema Arbeitsergonomie, Entspannung und sogar eine mobile Massagebank. Abgerundet wurde das Programm mit einem gut aufgestellten Buffet voller gesunder Leckerein.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Mitwirkenden des Gesundheitstages für die Kooperation und das engegengebrachte Vertrauen bedanken. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass es nicht der letzte Besuch bei unseren Nachbarn war.

Eröffnungsrede zum Gesundheitstag von Bundesfamilienministerin Schwesig | Offensichtlich Berlin
Ministerin Schwesig informiert sich bei Jana über moderne Optometrie | Offensichtlich Berlin
Wir waren mit neuester Technik vor Ort – der Zeiss iProfiler und unserer Funduskamera
Beratung zum Thema „Gesundes Sehen“ und gutes Sehen am Arbeitsplatz | Offensichtlich Berlin
Jana erklärt die Messergebnisse des Zeiss i.Profilers plus
Vergleich der Werte der eigenen Brille mit den aktuellen Messwerten des zeiss i.Profiler plus
Torsten erklärt die Ergebnisse der Netzhautbilder | Offensichtlich Berlin
Messungen unter freiem Himmel | Offensichtlich Berlin
Für die Netzhautbilder mussten wir den „Himmel ein wenig verdunkeln“
Offensichtlich berät zum Thema Augengesundheit und Vorsorge | Offensichtlich Berlin
Torsten erklärt wie Fehlsichtigkeiten funktionieren | Offensichtlich Berlin

Fragen Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unserem Beitrag oder zur Augenoptik allgemein? Schreiben Sie uns! Gerne auch einfach hier in den Kommentaren oder über unser Kontaktformular.

     

Diplom Augenoptikerin / Optometristin

zum ausführlichen Profil Jana Ropertz

Artikel bewerten:
(11 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar