Einstiegs-Gleitsichtgläser

- optimiert auf Ihre Augen

gleitsichtbrille modern 2015

Einstiegs-Gleitsichtgläser bieten eine komfortable Möglichkeit das Sehen ab vierzig so bequem wie möglich zu gestalten.

Gerade bei anfänglichen Anstrengungserscheinungen beim Lesen und leichten Unschärfen in der Nähe ermöglicht Ihnen ein solches Gleitsichtglas wieder eine entspanntere Sicht auf nahe Objekte und einen mühelosen Blickwechsel zwischen Ferne und Nähe. Auch das Smartphone, Handy oder Tablet ist so wieder bequem in Blickweite.

Was zeichnet moderne Einstiegs-Gleitsichtgläser aus?

Die Prioritäten bei der Gestaltung der Sehbereiche eines Einstiegs-Gleitsichtglases sind zu einem großen Teil standardisiert und ergeben sich aus den Langzeiterfahrungen der Hersteller. Der Aufbau des Gleitsichtglases wird dabei anhand Ihrer individuellen Brillenglaswerte optimiert um das Sehen so entspannt wie möglich zu gestalten. Es wird versucht ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Fern-, Zwischen- und Nahbereich zu schaffen und somit den alltäglichen Sehgewohnheiten gerecht zu werden.

Individuell wählbar sind, wie bei allen anderen Brillengläsern, die vielfältigen Beschichtungsmöglichkeiten. Neben den bekannten Entspiegelungen, Härtungen und Pflegeleichtschichten gibt es inzwischen Veredelungen, die speziell auf die Nutzung von digitalen Endgeräten abgestimmt sind. Durch das Herausfiltern der blauen Lichtanteile wird einer schnellen Ermüdung der Augen vorgebeugt. Somit lässt sich mit diesen Gläsern auch am Computer-Arbeitsplatz und Smartphone ein relativ hohes Maß an Sehkomfort erreichen.

Ebenfalls sind Einstiegs-Gleitsichgläser mit entsprechender Tönung gute Begleiter in der Freizeit, beim Sport oder in der Sonne. Sie sind als selbsttönendes Glas, polarisierend oder kontraststeigernd erhältlich.

Für jene die aufgrund Ihrer Sehgewohnheiten oder Ihres Berufes mit müden oder gestressten Augen zu kämpfen haben, aber eigentlich noch keine “richtige” Nahunterstützung benötigen, gibt es ein perfektes Bindeglied zwischen Einstärken- und Gleitsichtbrillen. Spezielle Brillengläser erleichtern dem Träger das Sehen im modernen, medialen Alltag, ohne dass er eine Eingewöhnungsphase erlebt. Erfahren Sie mehr zu Digital Brillengläser in unseren Leistungen.

Zusammenfassung: Einstiegs-Gleitsichtgläser

Einstiegs-Gläser ermöglichen einen einfachen und komfortablen Start in die Welt der Gleitsichtbrillen. Das Glasdesign wird anhand der individuellen Brillenglasstärken optimiert. Daraus ergibt sich in vielen Fällen bereits ein guter Sehkomfort in allen Entfernungen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch auf Einstiegs-Gleitsichtgläser 6 Monate Verträglichkeitsgarantie - Sie gehen also kein Risiko ein.

Einstiegs-Gleitsichtgläser sind zu empfehlen für:

  • geringe Stärkenunterschiede zwischen Fern- und Nahwerten
  • eher unkomplizierten Stärken
    • geringe bis mittlere Kurz- und Weitsichtigkeit
    • geringe Astigmatismen (Hornhautverkrümmung)
    • geringe Nahzusätze (Addition)
  • einen relativ normalen Sitz der Brille, innerhalb der gängigen Standards

Möchten Sie mehr über Gleitsichtgläser erfahren? Fragen Sie uns.

Hier schreibt für Sie das Team von Offensichtlich - Ihrem Augenoptiker.

Artikel bewerten:
(12 Stimmen)
Mehr in dieser Kategorie: Komfort-Gleitsichtgläser »