BG Blendung ohne Nachtfahrbrille | Offensichtlich
OS-L1
OS-L2
OS-L3

Unser Blog

Slider

Opti 2018 - Unser Messebericht | Teil1 Brillentrends

24. Jan 2018 2695

Unser Team, mit Bathseba, Lukas und Norman, hat sich auch in diesem Jahr wieder auf gemacht, um für Sie die Opti in München zu besuchen. Jedes Jahr im Januar präsentieren hier Kreative, Tüftler und Techniker der Augenoptik-Branche ihre neuesten Produkte. Von Brillenfassungen und Gläsern über Kontaktlinsen bis zu Ladenbau, IT und modernsten Werkzeugen und Maschinen wird hier alles gezeigt was das Optiker-Herz begehrt.

Das in 2017 bereits erprobte Konzept junge Blogger / Influencer aus der Fashion- und Eyewear-Branche einzuladen, wurde auch in diesem Jahr wieder aufgegriffen. Sie berichten in ganz Europa über die Trends der Opti und kürten als besonderes Highlight den Gewinner des "BLOGGER SPECTACLE"-Award. Mit diesem Preis kürt die internationale Jury den besten Newcomer unter den Brillenbauern.In diesem Jahr konnte sich das junge Label Nina Mûr gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und den Preis in Empfang nehmen konnte.

Colibris - kleine Brillen für schmale Köpfe

Herzlichen Glückwunsch Colibris zum 18. Geburtstag | Offensichtlich.de BerlinColibris, eines unserer herausragenden Labels, feiert in diesem Jahr sein 18 jähriges Bestehen. Wir gratulierten bereits ganz herzlich in an dieser Stelle und haben vor Ort in München natürlich gerne die Chance genutzt, den Jubilaren auch nochmal persönlich zu gratulieren. Bei Offensichtlich ist Colibris fast von Beginn an eines unserer Stamm-Brillenlabels.

Um den eigenen Werdegang und den Wandel der allgemeinen Trends von den Anfängen bis heute zu veranschaulichen, präsentierte das Team von Colibris auf der Opti einen interessanten Zeitstrahl mit ihren besten Brillenfassung aus den vergangenen 18 Jahren.

Neues für die Zukunft gab es natürlich auch. Dabei setzten die Designer von Colibris ihren Weg konsequent fort und entwerfen modische Trendformen, auch für schmalere Köpfe. So bekommt man bei den Norddeutschen neben einer großen Auswahl an Acetatbrillen auch die aktuell wieder ganz modernen Klassiker aus dünnrandigem Metall in kleineren Formen. Besonders runde Formen und die berühmte (und berüchtigte) Pilotenform sind mit dabei.

Elena trägt auf unserem Gruppenfoto übrigens “Anna”, eine Brille aus der neuen “Buddenbrooks” Kollektion. Die “Buddenbrooks Brillen” sind allesamt Balkenbrillen, sprich die Glasform wird hier von einem Metallbalken getragen.

Modell „Toni“ aus der Kollektion Buddenbrooks von Colibris | Offensichtlich.de Berlin
Colibris Sonnenbrillen Modell „Stine“ setzt stilecht auf dünnrandiges Metall | Offensichtlich.de Berlin
Colibris Pilotenform „Svantje“ stilecht als dünnrandige Metallbrille | Offensichtlich.de Berlin

Feb31st Holzbrillen

Neue Holzbrillen mit Titanbügel von Feb31st:  Brian & Jacky | Offensichtlich.de BerlinEin Trend der im letzten Jahr schon begann hin zu feineren und dünneren Holzbrillen, zeigte sich auch aktuell wieder am Stand der italienischen Brillenbauer von Feb31st. Im Stil der echten Holzbrille bleibt sich die Firma treu, jedoch zeigte sich die Kollektion durchaus variantenreicher.

Durch verschiedene Holzarten und die große Farbpalette ist es möglich eine einzigartige Brille zu kreieren. Dies kann von einfarbig smart bis kreativ bunt sein. Gleichzeitig erlaubt das individuelle Konzept auch eine interessante Kombination aus Holz und anderen Materialien wie beispielsweise Titan. Das zeigt sich auch in der Vielfalt der uns vorgestellten neuen Kollektion, die uns speziell durch die feinrandige Ausführungen und gute Verarbeitung der Fassungen überzeugte. Des Weiteren gibt es auch einige kleinere Brillenmodelle, die im Bereich der Holzbrillen eher eine Seltenheit darstellen. Sowohl die Fassungen als auch die ökologische Handschrift begeistern uns Jahr für Jahr.

2018-01-13-Opti2018-Teil1-Feb31st-01-EVO-Jason
2018-01-13-Opti2018-Teil1-Feb31st-02-FEB-UP-Virgo
2018-01-13-Opti2018-Teil1-Feb31st-03-FEB-UP-Garret-JP

FRAMERS® - aus Berlin

Das Offensichtlich-Team zu Besuch bei Framers | Offensichtlich.de Berlin

Kaum sind wir auf dem Messegelände angekommen wurden wir auch gleich herzlich von unserer Freundin Sarah Settgast empfangen. Unsere fleißigen Leser wissen, Sarah ist die Designerin und der Mastermind von FRAMERS. Die Berliner sind inzwischen auch schon seit zwölf Jahren mit dabei in der internationalen Brillenwelt und nach wie vor eines unserer herausragenden Brillenlabels.

FRAMERS ist spezialisiert klassische Brillenstile aufzugreifen und diese modern zu interpretieren. So sind Sarahs Brillen immer irgendwie retro und wirken trotzdem stets zeitlos modern. Einfach hip. Aktuell hat man damit begonnen, ganz sich selbst treu, die eigenen Klassiker zu erfinden. Das kann misslingen, wie bei manchen Bands, die ihre eigene Musik remixen, oder es kann richtig genial werden. Doch Sarah hat es geschafft und Lieblinge wie Fiona, June, Jasper und Coco gekonnt neu zu definieren.

Neben den neuen alten Klassikern gibt es aber natürlich auch ganz neue Modelle wie “Schmetterlingsplatz”, “Jos” und “Jasper”, Kunststofffassungen mit prägnantem Doppelsteg. Hat man schon mal gesehen? Ja, aber nicht so. Zudem gibt es viele der FRAMERS Brillenfassungen jetzt auch in neue Farben.

Buchtipp: Das Mädchen und die kleine Wolke

2018-01-13-Opti2018-Teil1-Framers-Sarah-Das-Maedchen-und-die-kleine-Wolke | Offensichtlich BerlinDie junge Sarah entdeckte im zarten Alter von neun Jahren ihr Talent für das Zeichnen. Seit vielen Jahren designt sie nicht nur Brillenfassungen, sondern illustriert Kinderbücher und organisiert Kunstausstellungen. Im Dezember letzten Jahres erschien sogar erfolgreich ihr erstes eigenes Kinderbuch “Das Mädchen und die kleine Wolke”. Für Interessierte, das Buch können Sie hier bei Dussmann das Kulturkaufhaus finden.

Götti Switzerland - Brillen aus der Schweiz

Götti präsentiert die Evolution seine Perspective Brillen | Offensichtlich.de Berlin

Die Schweizer vom schönen Zürichsee zeigten auf der diesjährigen Opti genau das, was wir an individuellen Brillenlabels mögen: das Arbeiten an und mit den eigenen Kollektionen. So gibt es 2018 für die im letzten Jahr erschienene randlose Fassungslinie GöttiPerspective” nun mehr Farben und ein interessantes Detail, dass aus einer sportlich eleganten Bohrbrille ein trendiges Hipsterdesign macht - den Doppelsteg. Was sich ganz allgemein bereits im letzten Jahr angedeutet hat, ist in diesem Jahr vollends bei den Designer angekommen - das klassische 70er / 80er Jahre Doppelstegdesign. Dieses zusätzliche Element unterstreicht die Formensprache sowohl bei Sonnenbrillen als auch bei Korrekturfassungen. Sven Götti ist aber keiner der einfach nur Trends folgt, er prägt sie mit. So sehen wir 2018 nicht nur bei den randlosen Glasformen ausgefallene sechs- und achteckige, polygonale Formen, sondern auch in den klassischen Acetat- und Titanlinien des Schweizers.

Götti Perspective Brillen jetzt auch mit vielen Farbvariationen | Offensichtlich.de BerlinEine Evolution zeigt sich auch bei den GöttiDimensions”. Die Dimension X ermöglicht nun eine komplett neue Individualisierung der im 3D-Druck hergestellten Brillen. So kann die ausgewählte Fassung in drei Größen, mit drei verschiedene Passformen für die perfekte Nasenauflage und mit einer individuellen Bügellänge nach Maß auf den Brillenträger angepasste werden. Durch diese einfache aber effektive Individualisierung entsteht ein hochwertiges Einzelstück mit optimalem Tragekomfort. Und das ganze “Made in Switzerland” ;)

Wir freuen uns darauf euch schon bald die Neuigkeiten bei uns präsentieren zu können!

Sonnenbrille „Gilbert“ aus Göttis Dimensions Kollektion | Offensichtlich.de Berlin
Götti zeigt mit dieser Demonstration des Selektives Lasersintern (SLS)| Offensichtlich.de Berlin
„LACEY“ eine der aktuellen Titanbrillen von Götti | Offensichtlich.de Berlin
Eine der neuen Titansonnenbrillen von Götti – Die From könnte man schon mal gesehen haben | Offensichtlich.de Berlin
DEXON aus der Titan-Sonnenbrillen Kollektion von Götti | Offensichtlich.de Berlin
Götti zeigt Doppelstege gehen auch bei Perspective den Randlosen Brillen | Offensichtlich.de Berlin

Brillen von Meyer Eyewear

2018-01-13Neues von Meyer Eyewear: Mono & Hook | Offensichtlich.de BerlinDas Augenmerk von Meyer Eyewear lag in diesem Jahr, neben der Präsentation einiger neuer Varianten der Modelle in Form und Farbe, besonderes auf einem neuen Element. Und das hat es in sich!

Thomas Meyer ergänzt von nun an einige der aus einer dünnen Titanplatte gefertigten Fassungen durch einen Kunststoffring aus der SLS Brillenfertigung. Dies ist nicht nur ein spektakuläres Designelement, sondern ist auch besonders gut geeignet um stärkere Brillenglasränder verdecken zu können.

Zum Einstieg gibt es vier neue Modelle, die mit einem grauen oder schwarzen Inlay kombiniert werden können. Wie bei Meyer üblich können die Farben der Titanfassungen auch hier frei aus dem Sortiment gewählt werden. Modelle in der Farbe des Jahres Ultra-Violet haben wir natürlich bereits geordert.

Brillen von Munic Eyewear

Munic Twin Evolution bietet Acetatfassungen mit leichtem Titanbügel und passendem Sonnenclip | Offensichtlich.de BerlinMunic war und ist keine laute Marke.” Das sagen die Münchener über sich selbst. Dem können wir prinzipiell zustimmen, aber gleichzeitig auch festhalten, dass Munic besonders für die feinen Details seiner Brillen bekannt ist. Dies gilt für die Klassiker der Twin Style & Twin Evolution, bei der die Glasform und Größe als Kunststoff und Titan-Brillenfassung erhältlich ist, und so verhält es sich auch für die Neuheiten.

Stilvoll puristisch setzt Munic wieder dezente Trends. So beispielsweise mit den neuen dünnen Titanbrillen, zu denen es die passenden Sonnenclips auch gleich dazu gibt. Aber auch die neuen Kunststoffbrillen überzeugen in ihrer Vielfältigkeit. Große Formen, kleinere Brillen für schmalere Köpfe, viele Farben und ergänzende Sonnenclips - dieses Jahr wird bei Munic wieder vieles möglich.

Die neuen Munic Brillen funktionieren auch bei schmalen Gesichtern | Offensichtlich.de Berlin
Die neuen Titanbrillen mit Sonnenclip sind top | Offensichtlich.de Berlin
Lukas testet die neuen Titanbrillen noch in München | Offensichtlich.de Berlin

Randolph Sonnenbrillen

Die Klassiker von Randolph USA gibt es jetzt auch mit trendigem Acetateinsatz | Offensichtlich.de BerlinDer amerikanischen Sonnenbrillenhersteller Randolph bringt seine neuen Modelle in diesem Jahr mit einem trendigen Acetateinsatz, für die sonst ausschließlich aus Metall gefertigten Fassungen, auf den Markt. Dies wird nicht nur stilbewusste Kunden erfreuen, sondern auch diejenigen mit etwas höheren Brillenglaswerten.

Bei der neuen “Aviator” beispielsweise umschließt das Acetat nasal gerade so das Metall, um dann nach außen hin immer breiter zu werden. So kann man nicht nur breitere Glasränder gut verdecken, es gibt dem ganzen Design zusätzlich ein sportlicheres Aussehen.

Neu sind außerdem die modischen Verlaufsfarben für die Gläser der Infinity-Reihe. Hier werden in der Verlaufstönung der Sonnenbrille verschiedene Farben miteinander verschmolzen, statt einfach nur eine Farbe von dunkel im oberen Bereich des Glases nach hell im unteren Bereich auslaufen zu lassen.

Die neuen Randolph Sonnenbrillen mit trendigen Acetateinsatz | Offensichtlich.de Berlin
Die neuen Randolph Sonnenbrillen mit trendigen Acetateinsatz
Der Klassiker - Modell „Aviator“ von Randolph Sonnenbrillen | Offensichtlich.de Berlin

Tinpal Brillen

Meet & Greet mit Martin Pallasch bei Tinpal | Offensichtlich.de BerlinAm Messestand von Tinpal begrüßte uns Martin Pallasch nicht nur mit leckeren Pralinen, sondern auch mit schicken Tinpal Neuheiten. Neben neun schönen, größeren, wie auch kleineren Fassungen, besteht die Kollektion weiterhin aus hochwertigen Edelstahlbrillen, die aus einem enormen Farbsortiment individuell zusammengestellt werden können.

Alle Tinpal Brillen werden in Niedersachen designt und in einer kleinen deutschen Manufaktur hergestellt. Nach wie vor beeindruckend ist die geniale Anpassbarkeit aller Brillen bei kleinen wie großen Köpfen.

Neu sind kleine Finessen, die sich vor allem im Alltag und auf den Tragekomfort auswirken. Ab April gibt es bei Tinpal ein neues geniales Nasenpad-System von Freywinkler. Die Nasenpads können sich dann über zwei Achsen frei bewegen und bieten somit für alle Nasenformen, auch für empfindliche Nasen, die bestmögliche Nasenauflage und Druckverteilung. Eine weitere Neuerung sind die optisch sehr schönen Torx-Schrauben, die außerdem durch ein besseres Drehmoment für einen perfekten Halt der Bügel sorgen und zudem verschleißfreier bei der Wartung sind. So bleiben die Schrauben immer da, wo sie hingehören. Alle Innovationen sind natürlich Made in Germany.

Tinpal Brillen sind auch für große Köpfe geeignet | Offensichtlich.de Berlin
Die Brillen von Tinpal und Pralinen von Schoeder - himmlisch Gut | Offensichtlich.de Berlin
Tinpal Brillen eignen sich auch für schmale Gesichter | Offensichtlich.de Berlin

YOU MAWO - 3D Druck aus Deutschland

Vroni & Norman am Messestand von You Mawo | Offensichtlich.de BerlinIm letzten Jahr haben wir nach der OPTI2017 das noch junge deutsche Unternehmen You Mawo als Newcomer vorgestellt. In diesem Jahr ist You Mawo mit seinen Innovationen und der möglichen Bandbreite in Sachen Fertigung nach Maß bereits einer der Platzhirsche auf der Messe.

Die Grundidee eine Brillenkollektion im 3D-Druck Verfahren zu realisieren und diese individuell auf Maß anfertigen zu können ist geblieben. Bei You Mawo ruht man sich aber nicht auf den Lorbeeren aus. Die Entwicklungs- und Designabteilung ist in den vergangenen Monaten durchaus fleißig gewesen!

Eine Neuigkeit ist hierbei das You Mawo ihr Fassungsportfolio vergrößern, indem sie das 3D-Druckverfahren SLS auch mit passenden Bügeln aus Titan kombinieren. Eine weitere Neuerung ist, dass You Mawo nun die Fertigung der Farben komplett im eigenen Haus unterbringt. Dies soll eine noch größere Flexibilität bei den Farben bringen.

Einen noch größeren Schritt wagen die Bayern indem sie ihr innovatives “Brillen nach Maß” Verfahren auf eines der klassischsten Materialien in der Augenoptik anwenden - Büffelhorn. Ab 2018 ist es nun möglich einige der bekannten Brillen aus der You Mawo Kollektion auch nach Maß als Büffelhornbrille zu erhalten.

Bei der individuellen Fertigung kommt den Brillenbauern natürlich die Erfahrung mit der exakten dreidimensionale Vermessung des Kunden mit Hilfe des You Mawo Scan-Tools zugute. So passt am Ende auch die Naturhornbrille perfekt zur Anatomie des Kunden.

Die neuen You Mawo Modelle mit Titanbügel #YouMawo | Offensichtlich.de Berlin
Ganz NEU - You Mawo nach Maß auch in Büffelhorn #YouMawo | Offensichtlich.de Berlin
Die Fertigungsteile für eine You Mawo Büffelhorn Brille #YouMawo | Offensichtlich.de Berlin

Die Brillentrends 2018 - Unser Fazit

2018-01-3D Druck Brillen sind sicher ein Trend für die kommenden Jahre | Offensichtlich.de BerlinDie Brillentrends für dieses Jahr zu benennen ist nicht ganz leicht. Die 3D-Druck Brillen aus dem SLS Verfahren  werden mit Sicherheit auch 2018 ein großes Thema sein. Die Kinderkrankheiten konnten behoben werden und so legen die Hersteller inzwischen ihr Augenmerk auf die Details. Mit optimierten Passformen, mehr Farben und den zahlreichen Möglichkeiten, die die Kombination mit anderen Materialien bietet, gewinnen SLS-Brillen nochmal enorm an Vielfalt.
 
Retro-Designs und große Formen, gerne auch kreisrund, werden auch 2018 brandaktuell sein. Das war bereits in vielen Kollektionen zu sehen. Ein Wort, das man sich als trendbewusster Brillenträger merken sollte ist „polygonal“. Markante Styles wie sechs- oder achteckige Brillenglasformen waren auf der Opti ein echter Blickfang. Ob uns die Modelle auch im Alltag öfters begegnen werden, bleibt noch abzuwarten.Polygonal ist auch bei Götti das Stichwort in diesem Jahr | Offensichtlich.de Berlin
Aber ihr seht – entstaubt ihr die alte Brille der Oma und seid ihr hip 😉  
 
Für uns noch um einiges spannender sind die Zusammenstellungen verschiedener Materialien in einem Brillendesign. Beispielsweise der Einsatz eines Acetatstücks in eine Metallbrille. Der zusätzliche Kunststoffrahmen oder eingelassene Kunststoffring um die Brillengläser ist ein tolles Designelement, gibt der Fassung einen schicken Retrostil (oder Vintagelook) und etabliert die Brille, neben ihrem Nutzen, noch stärker als eindrucksvolles Accessoire.
Auch ein Acetatüberzug über die ansonsten ganz dünn verarbeitete Metallbügel, wie beispielsweise Lindberg es anbietet, kann einer dezenten Brillen nochmal einen besonderen Pfiff geben.
 
Die mehrschichtigen Holzbrillen von Feb31st begeistern auch in diesem Jahr | Offensichtlich.de BerlinEinen rückläufigen Trend konnten wir beim in den letzten Jahren sehr beliebten Material Holz beobachten. Dieser Hype scheint aktuell ausgereizt und nur die echten Spezialisten ihres Fachs wie Feb31st und Gold & Wood sind weiterhin stark vertreten und zeigen mit vielfältigen Entwicklungen ihre ungebrochene Leidenschaft für diesen Rohstoff.

Abschließend dürfen wir noch verkünden: Die Farbe des Jahres 2018 ist Ultra-Violet!  
Da dieser Farbton auch für uns Berliner gut tragbar ist, sind wir sehr gespannt wie dieser auf den Nasen unserer Kunden ankommt.

Teil 2 unseres Messebreichts folgt in den nächsten Tagen.

Fragen Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unserem Beitrag oder zur Augenoptik allgemein? Schreiben Sie uns! Gerne auch einfach hier in den Kommentaren oder über unser Kontaktformular.

Hier schreibt für Sie das Team von Offensichtlich - Ihrem Augenoptiker. Wir schreiben über Aktuelles in der Augenoptik und alles was uns oder unsere Nachbarschaft betrifft. -> Seien Sie gespannt.

Artikel bewerten:
(11 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar